Die Geschichte von Plinio il Giovane

Die Marke Plinio il Giovane wurde 1975 in einem kleinen Atelier gegenüber der Brera Akademie geboren. Die Inspiration entstand in dem legendären Ambiente der Bar Giamaica, das Mailänder literarische Café, wo Künstler, Architekten und Designer davon träumten, die Welt zu verändern. Mario Prandina, der Gründer, entwarf und realisierte die ersten Prototypen in einer Restaurierungswerkstatt, nur wenige Schritte vom Atelier entfernt. Der Mann, der ihm bei der Entstehung half, hieß Luigi Meda, ein versierte Restaurator und großer Holzexperte. Seine Idee war, ein Produkt in kleiner Serie herzustellen, das einem jungen Publikum zugänglich, sehr resistent und beständig ist. Das Ziel von Mario Prandina war es, Produkte ins Leben zu rufen, welche den Sinn eines sozialen Engagements verkörperten und der zunehmenden Umweltverschmutzung und Konsumwut entgegen steuerten. Tatsächlich wurden die ersten Möbel durch das Recycling alter Holzbalken eines Bauernhauses aus dem Mailänder Hinterland hergestellt, welches eigentlich abgerissen werden sollte. Auf diese Art entstanden die ersten Einrichtungen aus massiver Eiche von Plinio il Giovane, zusammen mit dem ersten Slogan: „Sie kaufst du auch aus Freude, sie altern zu sehen.“

Der zweite Slogan rezitierte: „Wir sind in der Lage die Arche Noah zu bauen, um dich vor der großen Plastikflut zu retten.“

Zu der Zeit war es die erste Operation der Wiederverwertung in der Einrichtungsbranche. Dieselbe Mission, welche die Marke auch heute noch unterstützt und verfolgt.